Ex zurück gewinnen » 9 Fehler, die Sie niemals machen dürfen!

Ex zurück- die häufigen Fehler, die 12 besten Tipps und wie schon viele Menschen erfolgreich den Ex zurück gewonnen haben.

Inhaltsverzeichnis:

Vorwort: Die 9 schlimmsten Fehler
1. Warum „Ex zurück“ so häufig gelingt
2. Genaue Ex-Zurück-Anleitung
3. Alles über die Kontaktsperre
4. Die besten 12 Tipps
5. Ex zurück nach Streit oder Fremdgehen
6. Wann kommt der Ex zurück?
7. Ex Zurück: Wahrscheinlichkeit
8. Erfahrungsberichte
9. Wann macht es keinen Sinn mehr
10. Kostenloses Ebook

ex zurück-grafik

Ex zurück- ohne Hilfe klappt es eher selten, doch oft lassen sich die Chancen erheblich steigern

Die 9 schlimmsten Fehler beim Ex zurückgewinnen

Die Fehlersammlung des Beraterteams „Ex zurück – 9 Fehler, die Sie niemals machen dürfen!“ hat über die Jahre eine große Bekanntheit erlangt. In ausführlicher Form findet sich eine Beschreibung der Fehler in unseren Gratisreporten. Ebenfalls ist dort zu lesen, welche wirksamen Massnahmen ergriffen werden können, wenn der eine oder andere dieser häufigen Fehler bereits begangen wurde.

Fehler Nr.1: Ohne Strategie handeln
Die wenigsten Menschen sind geborene Naturtalente, wenn es darum geht, die oder den Ex zurück zu gewinnen. Auch wenn viele Menschen es von allein schaffen (vielleicht kennst Du Paare in Deinem Bekanntenkreis), so ist das Vorhaben viel zu wichtig, um es zu riskieren, große Fehler zu begehen. Wenn Du ein Regal zusammenbaust, handelst Du ja auch nach einer Anleitung. Um wieviel wichtiger ist Dir Dein Liebesglück und die Beziehung mit Deinem geliebten Partner? Investiere also ein klein wenig Zeit, um Dich mit den Grundlagen einer erfolgreichen Rückeroberung auseinander zu setzen. Eine gute Anleitung führt Dich mit einer großen Wahrscheinlichkeit zum Erfolg. Du findest hier und in unserem Gratisreport alles, was Du brauchst und eine bewährte Anleitung, mit der schon viele den Ex zurückgewinnen konnten.


Fehler Nr. 2: Laufe dem Ex nicht hinterher!

Am liebsten möchtest Du Dich jetzt sofort bei Deinem Expartner melden? Es fällit Dir ganz schwer, nicht anzurufen, keine SMS oder whatsapp zu schreiben oder auf Facebook etwas von Deinem Expartner zu liken? Hinterherlaufen ist NICHT attraktiv. Laufe einer Katze mit einem Wollknäuel hinterher und sie wird weglaufen. Reize sie dagegen mit einem kleinen Faden, den Du ruckartig wegziehst, dann wird sie Dich jagen. Erfahre in unserer Strategie, wie Du es schon bald erreichen kannst, dass Dein Expartner Dir hinterher läuft.

Fehler Nr. 3: Erwecke kein Mitleid!
Auf gar keinen Fall darfst Du Dich Deinem Expartner gegenüber übermäßig schwach zeigen. Du darfst nicht den Eindruck erwecken, dass Du ohne sie oder ihn nicht weißt, wie Du mit Deinem Leben klar kommen sollst. Weißt Du, was bemitleidenswertes Verhalten bei Deinem Expartner auslöst? Genau, Mitleid. Mitleid ist ziemlich genau das Gegenteil von dem, was Du brauchst, um Deinen Ex zurückgewinnen zu können. Wie Du Deinen Kummer in wahre Stärke verwandelst und diesen Fehler wieder ausbügeln kannst, erfährst Du im kostenlosen Ebook.

Fehler Nr. 4.: Dem Ex Vorwürfe machen
Was auch passiert ist, es ist nicht hilfreich, Deinem Expartner Vorwürfe zu machen, wenn Du ihn oder sie zurückgewinnen willst. Schuldgefühle können Menschen in einer tiefen Weise verbinden und darum ist es möglicherweise verlockend, dem Partner Schuldgefühle zu machen. Es killt jedoch die Anziehung. Außerdem macht es Dich machtlos und ohnmächtig, denn wem Du die Schuld gibst, dem gibst Du die Macht. Es gehört zu den wichtigsten Punkten, Deine Attraktivität zu steigern (Soforttipps dazu findest Du in unseren Ratgebern).

Fehler Nr. 5: Das Spiel mit der Eifersucht
Den Expartner eifersüchtig zu machen, ist keine gute Idee! Zumindest nicht, wenn man vorhat, den Ex zurück zu gewinnen. Es ist ein Spiel mit dem Feuer und richtet fast immer mehr Schaden als Nutzen an. Die Beraterteam-Strategie hilft Dir, Deine Eifersucht zu überwinden. Außerdem haben wir 3 Muster entwickelt, die Du anwenden kannst, wenn Dein Partner oder Deine Partnerin bereits neu verliebt ist und diese dritte Person ein (Mit-)Grund für die Trennung ist.

Fehler Nr. 6: So tun als ob es keine Trennung gab
Die sogenannte Vogel-Strauß-Taktik, also das Nichtwahrhaben-Wollen der Trennung, verschärft den Konflikt und führt dazu, dass Dein Partner sich noch stärker distanziert und noch weiter von Dir abrückt. Verleugne nicht die Trennung, rede sie nicht klein und spiele es nicht herunter. Wir erklären Dir in unserem Gratisreport nicht nur das Gesetz von Nähe und Distanz, sondern sagen Dir auch, wie Du es auf die richtige Weise für Dich nutzt.

Fehler Nr. 7: Gemeinsame Bekannte auf Deine Seite ziehen
Es ist verlockend, Eure gemeinsamen Bekannten auf Deine Seite zu ziehen. Sie zu manipulieren, auszuhorchen, um Gefallen zu bitten oder sie sogar als Vermittler einzusetzen. Ganz wichtig: Lass es sein. Das gilt ganz besonders für die engsten Vertrauen Deines Expartners/ Deiner Expartnerin, also Familie, Eltern, Kinder oder enge Freunde. Rede niemals gegenüber Dritten schlecht über Deine/n Ex. Das gilt sogar dann, wenn Du nicht Deine/n Ex zurückgewinnen möchtest.

Fehler Nr. 8: Nein, Ihr könnt keine Freunde sein
Bitte geh nicht auf das typische „Lass uns Freunde sein“ ein. Freundschaft ist das Gegenteil von dem, was Du willst. Es hilft Dir nicht, erst mit ihm oder ihr befreundet zu sein, um später wieder zusammen zu kommen, denn dieses „später“ entsteht aus Anziehung und nicht aus Freundschaft. Wenn Du ohne Einschränkungen bereit bist zu akzeptieren, dass Dein Partner sich in jemand anderen verliebt, was nach einer Trennung sehr schnell passieren kann, dann kannst Du mit ihm oder ihr befreundet sein. Ansonsten nicht, basta.

Fehler Nr. 9: Über Probleme reden
Einer der allergrößten Fehler ist es, mit dem Expartner Probleme zu analysieren und stundenlang haarklein sämtliche Beziehungsprobleme der Vergangenheit zu zerreden. Es hinterlässt Dich und Deinen Expartner am Ende mit einem Gefühl der völligen Erschöpfung und Ermüdung. Möchtest Du, dass Dein Partner dieses Gefühl mit Dir assoziiert? Wenn Du Deine/n Ex zurück willst, vermeide unbedingt, in diese Stimmungslage zu geraten. Wie Du das elegant machst, erfährst Du in unseren Ratgebern.
All diese Fehler findest Du noch viel ausführlicher in unserem Gratisreport beschrieben:

1. Warum es häufig gelingt, den Expartner zurück zu gewinnen

Viele Menschen kommen zum Beraterteam, um nach einer Trennung die oder den Ex zurück zu gewinnen. Nicht immer kann dieser Versuch gelingen. Erstaunlich oft jedoch kommt der Partner nach einer Trennung wieder zurück. Man kann diese Wahrscheinlichkeit noch erheblich steigern, indem man die wichtigsten Tipps und Regeln beherzigt und vor allem die wichtigsten Fehler vermeidet. Das Beraterteam gibt seit fast 10 Jahren Hilfestellungen zum Thema Ex zurück und ist eine bekannte Größe aus Radio, TV und Presse. Wir haben im Laufe der Jahre viele tausend Männer und Frauen beraten, die ihre Exfreundin oder den Exfreund zurückerobern wollten und die nach einer Trennung wieder glücklich zusammengekommen sind. An dieser Stelle möchten wir allen Ratsuchenden einen Überblick geben über die erfolgreichsten Methoden und Strategien. Dieser Artikel soll einen vollständigen Überblick über die wichtigsten Askepte einer erfolgreichen Rückeroberung geben. Auch hilft er Ratsuchendenen, die Wahrscheinlichkeit realistisch einzuschätzen, damit eine fundierte Entscheidung getroffen werden kann, ob es sich lohnt, etwas Hoffnung und Zeit zu investieren.

zum Inhaltsverzeichnis

2. Anleitung, um den oder die Ex zurück zu gewinnen

Dein Ex hat Dich verlassen? Die Trennung ist vielleicht noch ganz frisch und Du weißt überhaupt nicht, wie Du die nächsten Tage überleben sollst? Der wichtigste Rat lautet: Don´t panic. Beruhige Dich. Ordne Dich. Auf unserer Seite findest Du Unterstützung für die erste Zeit nach einer Trennung. Die gute Nachricht lautet: Eine frisch ausgeprochene Trennung ist oftmals noch nicht das letzte Wort. Je früher Du beginnst, Dich strategisch klug und besonnen zu verhalten, um so höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass Du am Ende Deinen Partner wieder in die Arme schließen kannst.

Wir werden oft gefragt: „Wie soll ich mich verhalten, damit ich meinen Ex zurück bekomme“. Wenn Du wirklich Deinen Expartner zurückgewinnen willst, solltest Du Dich an folgende Anleitung halten (es gibt jedoch entscheidende Ausnahmen und Sonderfälle).

In Kurzform lautet diese Anleitung:

1. Lauf Deinem Partner nicht hinterher

2. Starte eine Kontaktsperre

3. Nutze die Zeit, um an Dir selbst zu arbeiten

4. Lege Dir eine individuelle Strategie zurecht, die auf Eure Situation zugeschnitten ist (wir helfen Dir)

5. Wichtig: Rechne jederzeit damit, dass Dein Partner sich meldet und sei vorbereitet auf „Tests“.

6. Gestalte das erste Treffen richtig, indem Du auf berühmte „klärende Gespräche“ und Reizthemen weitgehend verzichtest

7. Sorge dafür, dass Dein Partner sich über Dich wundert und Dich vermisst und

8. wenn Dein Partner sich wieder für Dich interessiert, verhindere, dass er sofort wieder verschwindet, indem Du die zwei häufigsten Fallen vermeidest.

Die meisten dieser Punkte werden in den folgenden Absätzen näher erläutert. Es ist klar, dass diese Anleitung nur das grobe Gerüst darstellt. Wenn beispielsweise der Partner bereits eine neue Freundin hat, ist ein anderes Vorgehen angesagt als wenn Du selbst Deinem Partner fremdgegangen bist. Für einen tieferen Einstieg empfehlen wir Dir, dieses kostenlose Ebook hier herunterladen:

zum Inhaltsverzeichnis

3. Alles über Kontaktsperre

Die Kontaktsperre ist ein sehr wichtiges Element und darf in keiner Ex-Zurück- Anleitung fehlen. Leider ist das Konzept der Kontaktsperre nicht so einfach, wie es sich anhört und es wird oftmals in einer falschen oder schädlichen Weise dargestellt. Eine Kontaktsperre bedeutet, dass Du jeden Kontakt unterlässt, der von Dir ausgeht. Auf Deutsch, DU meldest Dich nicht bei Deinem Partner. Wie lange die Kontaktsperre andauert, hängt von mehreren Faktoren ab. Als Richtwert empfehlen wir eine Dauer der Kontaktsperre von 3 bis 4 Wochen. Es gibt jedoch Ausnahmen, in denen die Kontaktsperre nicht durchgeführt werden kann oder sollte oder wo sie angepasst werden muss. Das größte Missverständnis ist jedoch: Eine Kontaktsperre bedeutet nur, dass DU keinen Kontakt aufnimmst. Sie bedeutet nicht, dass Du Deinen Ex ignorierst, wenn er oder sie Kontakt zu Dir aufnimmt. Wir haben den Begriff „Kontaktsperre“ vor vielen Jahren etabliert und er wurde von vielen Beziehungscoaches übernommen, darum verwenden wir den Begriff weiterhin. Streng genommen müsste es jedoch „Sendesperre“ oder ähnliches heißen, denn der Punkt ist, dass Du Dich nicht melden solltest (von den wichtigen Ausnahmen abgesehen). Es kann jedoch jederzeit passieren und es ist sogar hoch wahrscheinlich, dass Dein Partner sich bei Dir meldet. Entscheidend ist dann, wie Du darauf reagierst. Wenn Du alle Details über die Kontaktsperre erfahren willst, inklusive Musterformulierungen, die Du verwenden kannst, wenn Dein Partner sich meldet sowie welche Ausnahmen es gibt, dann schau Dir diese Seite näher an (hier klicken).

zum Inhaltsverzeichnis

4. Die besten 12 Tipps, um den Ex zurück zu bekommen

Tipp 1: Leite eine Kontaktsperre ein, ohne sie vorher anzukündigen. Sorg dafür, dass Du ein Reich hast, in dem Dein Partner momentan keine Rolle spielt. Wenn Ihr nicht zusammen wohnt, melde Dich einfach nicht mehr, abgesehen von wichtigen Sonderfällen wie gemeinsamen Kindern, Notfällen, Erkrankungen, Fernbeziehungen, Geld- oder Wohnungsangelegenheiten usw., dann brauchst Du eine spezielle Art der Kontaktsperre. Du solltest auch darauf vorbereitet sein, falls sich Dein Expartner während der Kontaktsperre meldet, sei es per Anruf, Whatsapp, Facebook oder SMS (mehr im kostenlosen Ratgeber).

Tipp 2: Wenn Dein Partner sich meldet: Halte den Kontakt knapp und sachlich. Falls Ihr Euch trefft, etwa um Sachen auszutauschen, versuche nicht, den Kontakt künstlich in die Länge zu ziehen. Gut ist, wenn DU den Kontakt auf eine freundliche Art und Weise zuerst beendest. Starte auf keinen Fall so etwas wie „Freundschaft mit dem Ex“, wenn Du ihn oder sie in Wirklichkeit zurück willst!

Tipp 3: Es ist Deine Entscheidung, ob Du Sex mit Deinem Expartner haben möchtest. Wir raten Dir davon ab. Weiche davon erst ab, wenn zwischen Euch wieder eine tiefe vertrauensvolle Bindung steht und es sich über mehrere Tage oder Wochen einfach nicht nach Trennung anfühlt, sondern wie ein zarter Neubeginn. Wenn Du Deinen Partner „abblockst“, sag so etwas wie: „Beim nächsten Mal vielleicht“. Dadurch setzt Du unbewusst den richtigen Rahmen!

Tipp 4: Löse Dich innerlich von Deinem Expartner. Je unabhängiger Du Deinem Expartner gegenübertreten kannst und je weniger Du unbedingt Deinen Expartner zurück möchtest, umso anziehender wirkst Du.

Tipp 5.: Bring Dich vor einem Treffen mit Deinem Expartner in einen sehr guten emotionalen Zustand (mehr dazu im Ratgeber). Dabei geht es weniger um positives Denken, um den Ex zurück zu gewinnen als vielmehr um den richtigen inneren Zustand. Höre Musik, die Dir ein hohes, positives Energielevel gibt oder nutze eine andere von uns empfohlene Methode zum Hochfahren Deines Energielevels!

Tipp 6.: Sei auf dem Sprung. Wenn Ihr Euch trefft, geh Du zuerst. Wenn Ihr telefoniert, hast Du nicht zu viel Zeit, sondern noch etwas vor.

Tipp 7.: Zeige Dich stark. Das ist anziehend.

Tipp 8.: Gib etwas Spannendes aus Deinem Leben preis. Mach es ganz dezent und am Rande. Zum Beispiel, dass Du nicht viel Zeit hast, weil Du gleich XY machst. „XY“ ist dabei etwas völlig unerwartetes, was Dein Ex überhaupt nicht von Dir erwartet. Zum Beispiel eine Probestunde Golf oder ein Konzertbesuch oder organisiere ein Klassentreffen Deiner ehemaligen Mitschüler. Mache eine kleine Reise (z.B. ein Wochenende in einer anderen Stadt), das wird Dir gut tun und Dir neue Energie verleihen. Wichtig: Es sollte stimmen. (Weitere Ideen findest Du im Kapitel 3 im Strategiehandbuch).

Tipp 9.: Achte jetzt besonders stark auf Dein Äußeres und nimm eine sichtbare Veränderung vor. Nicht nur, wenn Du damit rechnest, Deinem Ex zu begegnen. Nein, selbst dann, wenn Ihr Euch nicht seht. Mach Dich hübsch zurecht. Leg Dir eine neue Frisur zu. Nimm 3 Kilo ab. Das wird Dir gut tun und Dein Selbstwertgefühl steigern.

Tipp 10: Lass Deinen Partner möglichst immer ein wenig im Ungewissen. Dein Partner darf ruhig ahnen, dass Du ihn zurück willst. Er sollte es jedoch nicht mit 100prozentiger Sicherheit wissen!

Tipp 11: Sei echt und authentisch. Das heißt nicht, dass Du einen Seelen- Striptease vor Deinem Expartner hinlegen musst. Denn „echt sein“ heißt ja nicht, alles preiszugeben. Echt sein heißt, dass Du nicht „spielst“ und keine falschen Gefühle vormachst oder zum Beispiel so tust, als ob Dein Partner Dich nicht interessiert. Zeige nur, was wirklich vorhanden ist. Das heißt NICHT, dass Du alles von Dir preisgeben solltest (das wäre sogar fatal). Es bedeutet nur, dass Du nicht etwas zeigen sollst, was nicht vorhanden ist! Viele Ex-Zurück- Strategien scheitern an genau diesem Punkt. Wir geben Dir eine Menge mächtiger Manipulationstechniken an die Hand. Wir zeigen Dir aber auch, wie Du benutzt. Du findest leider häufig eine Menge „Psychotricks“, die ohne einen soliden Background nichts anderes sind als ein Spiel mit dem Feuer. Wichtig ist es, echt zu sein, denn sonst verlierst Du die Kontrolle.

Tipp 12: Sei unbedingt „konsistent“, also das Gegenteil von launisch, sprunghaft und unberechenbar. Wer von seinem Partner verlassen wurde, ist häufig einem Wechselbad der Gefühle ausgesetzt und verliert völlig den roten Faden. Darum hilft Dir jetzt eine starke Strategie. Besorg Dir die geballte Erfahrung von Menschen, die genau in Deiner Situation sind oder waren. Unsere Ratgeber sind praktisch geschrieben von der Erfahrung von Menschen, die erfolgreich den Ex zurückgewinnen konnten. Du musst nicht allein vor dieser Situation stehen!

Diese Tipps können Dir nur eine grobe Orientierung bieten. Wir empfehlen Dir unbedingt, unsere weiteren kostenlosen oder kostenpflichtigen Ressourcen zu nutzen. In jedem Fall empfehlen wir Dir, wenn Du Deine(n) Ex zurückgewinnen möchtest, die 9 häufigsten Fehler genau zu kennen und zu beachten. Du findest sie in unserem Gratis E-Book, das Du hier herunterladen kannst:

zum Inhaltsverzeichnis

5. Ex zurück nach einem Streit oder Fremdgehen

Grundsätzlich ist es selbstverständlich auch möglich, nach einem Streit oder einem Seitensprung die oder den Ex zurück zu gewinnen. In gewisser Weise ist es sogar relativ einfach, weil starke Emotionen wie Eifersucht und Wut lebendige Gefühle sind. Gefühle sind grundsätzlich etwas Gutes und eine wichtige Ressource im Prozess zurück zum Ex. Allerdings: Wenn Eure Beziehung praktisch nur noch und über einen langen Zeitraum aus hochemotionalen Streits besteht, dann ist die Frage, ob es wirklich das Beste ist, den Ex zurück zu erobern. Nicht alles, was möglich ist, sollte man auch tun. Dasselbe gilt, wenn einer der Partner nicht nur einen Seitensprung hatte, sondern eine handfeste Affäre und bereits mit dem neuen Partner glücklich ist und sich eine Zukunft vorstellen kann. Willst Du wirklich so einen Partner zurück? Wenn es sich dagegen um einen eher wenig bedeutsamen Seitensprung gehandelt hat, dann steht einer Rückeroberung nichts im Wege.

zum Inhaltsverzeichnis

6. Wann kommt der Ex zurück (nach Tagen, Wochen, Monaten oder Jahren?)

Sehr häufig werden wir gefragt, wann der Expartner zurück kommt. Generell kann man sagen, dass es wichtig ist, nach einer Trennung möglichst schnell damit zu beginnen, den Partner zurück zu erobern. Zumindest aber sollte man die allerwichtigsten und häufigsten Fehler kennen und vermeiden, um den Abstand zum Ex nicht weiter zu vergrößern. Die allermeisten erfolgreichen Rückeroberungen finden im ersten halben Jahr statt, nachdem mit der Rückeroberung begonnen wurde. Oftmals kommt der Partner schon nach Tagen oder wenigen Wochen zurück. In anderen Fällen dauert es 2 bis 5 Monate, eher selten auch 6-12 Monate. Wenn es jedoch deutlich länger dauert, dann ist es aus unserer Sicht verschwendete Lebenszeit, einem Partner weiterhin hinterher zu laufen. Natürlich kennen wir auch Fälle, in denen nach Jahren die Partner ihre Liebe füreinander neu entdecken und wieder zusammenkommen. Das ist jedoch eher die Ausnahme. Wer wirklich seinen Expartner zurück erobern möchte, sollte schnell und beherzt einen bestmöglich vorbereiteten Versuch starten und hat damit sehr gute Chancen.
Was Du tun kannst, um Deine Chancen erheblich zu steigern und welche wichtigen Fehler Du ab sofort vermeiden musst, erfährst Du in unserem kostenlosen Ebook:

zum Inhaltsverzeichnis

7. Wie wahrscheinlich ist es, dass der Expartner zurück kommt?

Die Wahrscheinlichkeit, dass der Partner zurückkommt, hängt im Wesentlichen von den folgenden 6 Faktoren ab. Die gute Nachricht lautet: Du kannst fast jeden dieser Faktoren beeinflussen. Damit kannst Du auch insgesamt die Wahrscheinlichkeit signifikat erhöhen, dass der Partner zurückkommt. Vielleicht kennst Du Fälle aus Deinem Bekanntenkreis, in denen Paare nach einer Trennung mehr oder weniger zufällig wieder zusammengekommen sind. Wenn es Dir gelingt, die wesentlichen Faktoren positiv zu beeinflussen, dann ist es nicht nur gut möglich, dass Dein Partner zurückkommt, sondern es wird sogar hochgradig wahrscheinlich. Und zwar unabhängig davon, wie aussichtslos es sich momentan anfühlen mag.
Die wichtigsten Faktoren sind:
1. Deine innere Einstellung. Liebeskummer ist unsexy. Hoffnung, Zuversicht und Lebensmut sind attraktiv. Gott ist mit den Mutigen. Der Weg zurück zum Expartner ist wie eine kleine Reise. Wir geben Dir einen Wegweiser und wir haben mittlerweile bereits zehntausenden von Paaren geholfen. Gönn Dir ein wenig Hoffnung und Zuversicht. Es haben wirklich schon sehr viele Menschen mit unserer Anleitung den Expartner zurückgewonnen, auch wenn es alles andere als rosig aussah!
2. Die Bereitschaft zu einer gewissen Veränderung ist ein ganz wesentlicher Erfolgsfaktor. Es geht nicht darum, Dich in Deiner Persönlichkeit umzukrempeln. Dein Partner hat Dich bereits so geliebt wie Du bist. Etwas jedoch ist verloren gegangen. Wir helfen Dir, herauszufinden, was es ist. Je mehr Du bereit bist, kleine, aber wirklich entscheidende Dinge zu verändern, um so wahrscheinlicher ist es, denn Partner zurück zu gewinnen!
3. Effektivität der Methode. Wer keine solide und bewährte Methode anwendet und auch kein geborenes Naturtalent ist, verschenkt einen Großteil der Chancen! Vieles was für eine Rückeroberung wichtig ist, ist kontraintuitiv, also gegen die Intuition und die meisten Menschen ohne Strategie scheitern an dieser Stelle und verlieren den Partner. Eine solide und bewährte Anleitung findest Du hier.
4. Frühzeitiger Beginn der Rückeroberung. Generell gilt: Je früher Du anfängst, den Partner zurück zu gewinnen, um so größer sind Deine Erolgsaussichten. Du kannst nach einer kurzen Beziehung genauso den Ex zurück gewinnen wie nach einer langen.. Entscheidend ist, dass Du so früh wie möglich beginnst!
5. Schwere Verletzungen. Schwere seelische Verletzungen, die Du Deinem Partner oder Dein Partner Dir möglichweise zugefügt haben, erschweren den Ex-Zurück-Prozess teils erheblich. Insbesondere sind dies: Ausraster mit körperlicher Bedrohung, sehr schwere Fälle von Fremdgehen (also z.B. mit engen Freunden des Partners oder ähnlichem) sowie Gewalt gegen gemeinsame Kinder. In den meisten anderen Fällen (z.b. „normales“ Fremdgehen, einfacher Seitensprung) wiegen diese Verletzungen in der Regel weniger schwer und können durch eine gute Strategie ausgeglichen werden.
6. Attraktivität. Jeder, der den Ex zurückgewinnen will, begeht am Anfang Fehler und diese Fehler killen Deine Attraktivität. Vielleicht hast Du auch den einen oder anderen Fehler begangen. Wichtig ist es, diese Fehler rasch auszugleichen, unsere Strategie hilft Dir dabei. Dein Partner hat Dich einmal sehr attraktiv gefunden. Diese Attraktivität ist im Laufe der Beziehung verloren gegangen, was ein Stück weit normal ist. Um so wichtiger ist es, Deine Attraktivität nun gezielt wieder aufzubauen, nicht nur für Deinen Expartner, sondern auch für andere mögliche Partner. Wir geben Dir dazu eine genaue Definition von Attraktivität und helfen Dir, deine Attraktivität stark nach oben zu pushen.

Wie hoch liegt nun die Wahrscheinlichkeit beim Ex zurückgewinnen? Es gibt Ausgangslagen mit einer Wahrscheinlichkeit von 90 Prozent (früher Beginn nach der Trennung mit einer sauberen erprobten Methode sowie keine schweren Verletzungen). In anderen Fällen liegt die Wahrscheinlichkeit vielleicht nur bei 30 oder 40 Prozent (z.B. wenn die Trennung schon lange her ist und der Partner schwer enttäuscht wurde). In den meisten Fällen liegt die Wahrscheinlichkeit irgendwo dazwischen bei ungefähr 65-85 Prozent. Entscheidend ist jedoch, dass alle Möglichkeiten ausgeschöpft werden und dass Du eine bewährte Strategie verwendest. Wenn Du wirklich eine ständig aktualisierte und solide Anleitung (über 400 Seiten) möchtest, schau Dir diese Seite näher an (hier klicken).

zum Inhaltsverzeichnis

8. Erfahrungsberichte Ex zurückgewinnen

Mit Erfahrungsberichten zum Thema „Ex zurückgewinnen“ könnten wir riesige Wände zupflastern. Wir erhalten seit 2008 täglich per Email eine Reihe von Erfahrungsberichten und sind dafür sehr dankbar, weil wir davon lernen können und dieses Wissen in unsere Ratgeber einfließen lassen können. Wir können und möchten die Erfolgsgeschichten hier natürlich nicht ungefragt öffentlich machen, denn den Schutz der persönlichen Daten schreiben wiir groß. Wenn Du lesen möchtest, wer seine(n) Ex zurück bekommen hat, wie lange es gedauert hat und welche Hürden dabei genommen wurden, dann kannst Du Dich jetzt in unserem komplett kostenlosen Forum registrieren. Der Bereich „Erfolgsgeschichten“ ist NICHT öffentlich einsehbar. Du kannst Dich jedoch ganz einfach und schnell kostenlos registrieren und sofort alles lesen. Dadurch ist sichergestellt, dass die Informationen nicht in irgendwelchen Suchmaschinen landen, sondern wirklich nur registrierten Mitgliedern zugänglich sind. Erfahrungsberichte zum Thema Ex zurück können eine wichtige Ergänzung sein, um unsere Strategie besser zu verstehen. Darum registriere Dich hier kostenlos im Ex zurück Forum (hier klicken).

zum Inhaltsverzeichnis

9. Wann es keinen Sinn mehr macht, den Ex zurück zu gewinnen

Oft werden wir gefragt, wann es keinen Sinn macht, den Partner zurück zu gewinnen und wann es besser ist, den Partner loszulassen. Aus unserer Sicht ist die Frage falsch gestellt. Du bekommst Deinen Partner zurück, INDEM Du ein Stück weit los lässt und nach vorne gehst und Dich veränderst, denn genau das macht Dich wieder frei und attraktiv. Normalerweise fallen Menschen nach einer Trennung in ein tiefes Loch und leiden lange Zeit unter schmerzhaftem Liebeskummer. Wir jedoch sagen: Liebeskummer ist unsexy. Wir geben Dir eine Strategie an die Hand, mit der Du Deinen Liebeskummer überwindest und gleichzeitig Deine Chancen maximierst, den Expartner zurück zu gewinnen! Es geht nahezu allen Anwendern der Beraterteam- Strategie relativ gut und das Zurückerobern macht oftmals sogar Spaß. Anstatt sich passiv im Liebeskummer zu wälzen, ist es eine Strategie, mit der Du aktiv nach vorne gehst, Deine Attraktivität steigerst und oftmals den Partner wieder in Dein Leben ziehst.
Gar nicht so selten kommt es auch vor, dass die Anwender der Beraterteam- Strategie nach einer Weile gar nicht mehr den Ex zurückgewinnen möchten! Sie merken plötzlich, dass ihnen der Attraktivitätsschub gut tut und dass es vielleicht doch gar nicht so schlecht ist, getrennt zu sein. Oftmals steht genau in diesem Moment der Partner wieder vor der Tür. Dann hast DU die Wahl, ob Du ihn wieder zurücknehmen möchtest oder nicht.

zum Inhaltsverzeichnis

10. Kostenloses Ebook zum Thema Ex zurück

Dieser ganze Artikel kann Dir nur eine grobe Übersicht geben über das große Thema Ex zurückgewinnen. In unserem kostenlosen Ebook findest Du eine Reihe von Tipps, wie Du nach einer Trennung wieder Deine/n Ex zurück bekommst und mit welcher Strategie Du sofort aktiv werden kannst. Du erfährst auch, welche 9 wichtigsten Fehler Du ab sofort radikal vermeiden solltest. Vielleicht wirst Du feststellen, dass Du den einen oder anderen der Fehler bereits begangen hast. Du erfährst dann, wie Du diese Fehler direkt wieder ausgleichen kannst. Außerdem erfährst Du in den kostenlosen Ratgebern, wie Du Deine Attraktivtät wieder steigern kannst sowie die besten 3 sofort anwendbaren Tipps, mit denen schon sehr viele Menschen erfolgreich den Ex zurückgewinnen konnten. Zum kostenlosen Download der Ratgeber geht es hier:

zum Inhaltsverzeichnis

Ex zurück gewinnen » 9 Fehler, die Sie niemals machen dürfen! Bitte bewerte diesen Artikel: 1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,03 von 5 Punkten, basierend auf 760 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Das Beraterteam ist unter anderem bekannt aus:

beraterteam bekannt aus medien

Für Frauen: In diesem Artikel zeigen wir Dir, wie Frauen ihren Ex-Freund zurückgewinnen können

Ex Freund zurückgewinnen

Für Männer: In diesem Artikel zeigen wir Dir, wie Männer ihre Ex-Freundin zurückgewinnen können

Ex Freundin zurückgewinnen

Oder lieber gleich aktiv werden und das kostenlose Ebook anfordern:

Jetzt kostenloses Ebook anfordern

334 Kommentare auf "Ex zurück gewinnen » 9 Fehler, die Sie niemals machen dürfen!"

  1. Bianca sagt:

    Liebes Beraterteam,

    Ich stecke in einer ernsthaften Krise, leider ist meine Beziehungs Geschichte zu lange und es ist viel zu viel zwunderbare als wie auch sehr viel grobe Verletzung passiert. Aber diese starke liebe zwischen uns habe ich in den 8 jahren immer gespürrt. Ich Liebe diesen Menschen über alles nur ist es leider eine ewigen auf und abgeschichte (on/off) bzw sind wir schon lange nicht mehr offiziell zusammen. Jedoch sind wir jetzt seit 25.2.2015 getrennt er schläft aber wahnsinnig wahnsinnig oft bei mir. Leider habe ich in dieser Zeit unglaublich viele Fehler gemacht, ohne jegliche Strategie das schlimmste ist das er bis vor kurzem den Gedanken häckte wieder bei mir einzuziehen und Er ist 3 Wochen verreist um sich über einiges klar zu werden. Zuerst lief alles gut und er schrieb mir jeden Tag schickte mir Fotos. Dann schrieb er mir das er unglücklich wäre, zuerst habe ich sehr liebevoll geantwortet da ich mir gedacht habe vielleicht weil er mich vermisst. Er schrieb mir dann zurück, ich solle mich nicht um IHN sorgen er muss sich nur über einiges klar werden. Leider war mein Fehler, das dass dann in mir Zweifel aufkamen und ich leider schrieb jetzt habe ich Angst ob er unglücklich mit mir wäre und ob und es sich auch darum dreht das er nicht zurück kommen wird. Worauf er berechtigterweise sehr böse reagiert hat. Also habe ich ihm dann komplett in Ruhe gelassen und siehe da er meldete sich wieder aber leider nur mehr sehr knapp in Wort, wodurch ich leider aus Angst totall in meine alte Rolle/Muster gefallen bin und ihn zugetextet habe mit Vorwürfen 🙁 wir haben dann heftig gestritten und er sagte mir er hätte sich entschieden. Zuweihnachten hat er mir dann eine weihnachtsnachricht zukommen lassen auf die ich erst am NächtenTag Antwortete. Dann kahm nichts mehr, ich meldete mich die Tage leider wieder am 28, wodurch es natürlich wieder zu Streit kam da er einem sehr gemeinen Umgang hatte…..( auch die Tage zuvor und ich nicht recht wusste warum und was plötzlich los war,alles lief doch so gut und dann kamen mir als Frau natürlich die schlimmsten gedanken) UND ich nicht wusste wie ich damit umgehen soll ( und wieder ins alte Muster gefallen!) Es ging so weit, dass er mir gesagt hat das ich für immer gelöscht bin und dies hat er dann auch gleich aktiv umgesetzt, in dem ich überall gesperrt wurde ( das hätten wir schon 1 mal in diesem Jahr und endlich war ich so weit das er mich wieder vermisst und einzieh will und ich nirgend mehr gesperrt war, äußer auf facebook, da wir offiziell nicht zusammen sind). Nun jetzt weiß ich nicht was ich tun soll, falls er mir zu Silvester doch schreibt..soll ich dann Antworten und was tue ich wenn er sich gar nicht mehr meldet ?……Ich wünsche mir nicht’s mehr, seit 8 Jahren als mit diesem Menschen WIEDER eine offizielle beziehung zu führen und vorallem das er sich wieder in mich verliebt und vermisst und wieder ein neues Bild von mir bekommt. Ich habe Angst das dies nicht mehr geht, da ich auf Grund der vielen häufigen Fehlern die Glaubwürdigkeit verloren habe 🙁 Ich möchte ihn jedoch wieder begeistern, den er hat mich soo sehr geliebt und ich möchte einfach jeden Tag, neben diesen Gesicht aufwachen, denn an ein anderes mag ich mich nicht gewöhnen bzw glaube ich nicht nochmal so lieben zu können außer vielleicht wenn ich mal ein Kind habe 🙂 Bitte helft mir den ich weis nicht mehr weiter

  2. pagespeed sagt:

    Ich bin total begeistert von dem Beitrag!

  3. Mathias sagt:

    Hallo zusammen,
    ich habe mich letzte Woche nach 16 Jahren Ehe von meiner Frau getrennt, nachdem Sie mehrmals gesagt hatte das es in unserer Ehe nicht mehr stimmt. Wir haben zusammen einen Sohn der gerade in die Schule gekommen ist. Um Ihn tut es mir besonders leid, weil er ein echt toller Junge ist und sehr an mir hängt. Bei Telefonaten mit Ihm ist meine Frau sehr kurz angebunden und möchte wohl auch nicht so viel reden. Meine Frau ist dieses Jahr 40 geworden und ich dachte das es nur eine Phase ist. Sie sagt ich habe Sie mit meinem Verhalten zu sehr verletzt. Für einen Mann sind es nur Kleinigkeiten für meine Frau hat es sich Monate lang aufgestaut. Nun bin ich ausgezogen. Habe ich einen Fehler gemacht? Ich liebe Sie noch immer aber Sie will es nicht mehr hören. Ist eine Kontaktsperre der richtige Weg und wie mache ich das mit unserem Sohn? Gibt es nach 16 Jahren noch eine Chance auf Veränderung?

    Grüße Mathias

  4. Mareike sagt:

    Hallo,

    mein Ex hat sich vor 11 Monaten getrennt. Es gab immer wieder Kontakt zwischen uns und auch ein Treffen und von beiden Seiten waren da Gefühle auch wenn er versucht hat immer alles abzustreiten.
    Am Samstag kam dann aus dem nichts eine Mail von Ihm dass keinen Kontakt mehr möchte und ich ihn in ruhe lassen soll! Was soll ich nun tun? Ich liebe Ihn und will Ihn unbedingt zurück!

    Bitte helft mir weiter 🙁

  5. Jenny sagt:

    Hallo. Ich werde mich an euren Rat halten. Es geht mir nach dem Lesen auch schon besser. Mein Freund hat Montag nach ein halben Jahr Schluss gemacht. Das Problem War wir haben uns jeden Tag gesehen und somit gab es ständig Streit. Dies ging jetzt 2 Monate so. Wir haben uns geliebt und immer wieder versucht, ich glaube der Fehler War dass wir uns jeden Tag gesehen haben. Am Abend hat er dann meine Sachen vorbei gebracht, er wollte mich nicht sehen hab dann aus dem Fenster geguckt und gewartet und bin schnell runter zur Tür gegangen. Er gab mir meine Sachen und ich fragte ihn ob wir reden können. Das wollte er nicht und fuhr weg zu seinem Freund. Ich hab ihn danach angerufen und ihn gebeten mir eine Chance zu geben aber er meinte er will nicht mehr und auch keine Freundschaft. Wir sind sozusagen im Streit auseinander gegangen. Ich bin ziemlich anhänglich, hab es trotzdem geschafft ihn in ruhe zu lassen. Ich hab in einer Gruppe dann mit einigen Freunden Geschrieben, in der er ebenfalls ist. Danach hat er die Gruppe verlassen und mich blockiert. Hab aber so geschrieben als wäre ich schon drüber weg gekommen. Eine Freundin fragt ihn mitlerweile aus, aber sie lässt es so aussehen als ob ich sie nicht dazu angestiftet habe. In meinem Umkreis trennt sich im Moment jeder Kerl, vielleicht liegt es ja an der Luft. Aufjedenfall gibt es da noch Hoffnung für mich? Er hat mir am Telefon auch gesagt das er mich natürlich noch liebt.

  6. Nina sagt:

    Hallo

    Ich will unbedingt meinen ex zurück.
    Haben uns gestern getrennt.
    Brauche eure tipps was soll ich machen.
    Er ist die Liebe meines Lebens.
    Wann kann ich mich wieder bei ihm melden ?

    Lg nina

  7. Christoph sagt:

    Hallo Leute,

    meine Freundin hat sich letzte Woche von mir getrennt (>2 Jahre Beziehung). Wie sie sich mit einem Freund getroffen hat, hat sie gemerkt wie anders doch eine Beziehung sein kann. Das muss ein richtiger Gentleman gewesen sein. Er hat meine Freundin auf jeden Fall gefragt ob ich ihr nicht die Tür auf halte und so. Mach ich natürlich schon, aber ich lege nicht mehr so viel Wert darauf wie vor 2 Jahren. Ich denke meine Freundin musste jetzt dauernd daran denken das es besser sein könnte. Ob ich sie zurück möchte weiß ich derzeit noch nicht, möchte aber dennoch die Methode anwenden und mal schauen was passiert.

    Kann mir jemand sagen wie ich am besten in der Kontaktsperre reagiere?
    Wann sollte ich ihr antworten, wann lieber ignorieren? Bin dazu nicht fündig geworden.
    Jemand persönliche Erfahrung damit, wie eine Beziehung kurzfristig nach der Trennung verläuft, falls sie jetzt wirklich etwas mit dem besagten Mann anfängt? Man liest ja das es oft nicht lange hält, aber wie ist das in der Realität?

    Möchte mir bezüglich dieser kleinen Frage nicht zwingend das Kompletset kaufen.

    Vielen lieben Dank.
    Christoph

  8. Wolf sagt:

    Hi,
    wurde vor 6 Wochen von meiner Partnerin verlassen (nach beinahe 13 Jahren). Grausliche erste Wochen. Bin dann – es ging ohne fremde Hilfe nicht mehr – auf das Beraterteam (Danny Adams) gestoßen. Zuerst halt auch die Geschichte mit Ex-zurück (ist das, was man sich am meisten wünscht, klar). Dann habe ich irgendwann begriffen, dass Ex-zurück und Ex-Partner(in) loslassen identisch sind. In beiden Fällen musst ich loslassen. Sonst ändert sich nichts. Ja und dazu braucht es halt Arbeit an mir selber. Täglich. Mehrmals täglich. Affirmationen, Ziele setzen etc.. Bin noch lange nicht überm Berg – aber es wird klarer. Ganz langsam. Klarer auch, dass ich meine Partnerin wirklich geliebt habe (ohne Klammern, mit Freiraum), sie sich aber nie ganz auf mich eingelassen hat – und auch niemals wird. Das tut weh, weil es mir verliebtem Trottel schon länger hätte klar sein sollen. Einseitige Liebe ist nämlich doppelt bescheuert. Sie baut die geliebte Parterin auf für den Tag X (der an dem sie dich verlässt). Die einseitige Liebe gibt der Partnerin Kraft und zeigt, dass sie sexy und begehrenswert ist. Und sie saugt dich aus. Jeden Tag ein bisschen. Weil sie dich nicht im selben Ausmaß begehrt, liebt und weil sie sich nicht im gleichen Ausmaß investiert. Dich vielleicht nicht einmal körperlich als ihren Traummann sieht (obwohl ich der Typ bin, nach dem sich Frauen umdrehen). In einer solchen Beziehung hat die Partnerin eine super Position: „Ich habe jemanden der mich liebt, alles für mich tut. Na ja ich mag ihn eh sehr. Aber mal abwarten. Vielleicht ergibt sich was.“ Sie wartete (von Wartung) ihr Beziehungsnetz und ich –Kreativberuf, Vater – hatte nur Zeit für die Partnerin. Ist ja genug. Dachte ich.
    Hab viel nachgedacht – lass es aber auch mal wieder sein. Tut nämlich nur weh. Und warum sollte jemand, der mich verlassen hat das Recht haben, mich zu zerstören und mir weiterhin weh tun.
    Glaube, dass wir Männer seit einer Generation bescheuert agieren. Wir geben – ganz moderner Mann – für eine geliebte Frau viel auf. Und das ist bescheuert. Weil nämlich genau das die begehrte Frau auf ein Podest hebt, ihr zeigt, dass sie supersexy, attraktiv, begehrenswert ist etc.. Gleichzeitig kommen wir dadurch in die Diener- und Untergebenenrolle. Und genau das vertreibt die Partnerin. Weil hunderttausende Jahre Mann-Frau in uns drin sind. Und bei noch soviel Emanzengeschrei und Freiheit für Mann und Frau will eine Frau den starken Mann. Ich war Alleinerzieher (hab aus einer Ehe vor der letzten Beziehung einen Sohn, der bei der Scheidung bei mir geblieben ist). Ich bin ein „moderner“ Mann. Ich koche, wasche, bügle. Und ich liebe meinen Sohn (ist heute 25 und supi).
    Genau diese Rolle wird sich ändern müssen. Meine Ziele sind wichtiger als der sexy Arsch oder die Liebes-SMS einer Frau. Ihr könnt jetzt alle über mich herfallen. Wurscht. Ich lerne gerade was dazu. Schmerzhaft. Bin mitten im Nirgendwo. Aber ich werde so lange an mir arbeiten, bis ich Rihanna oder die Lopez (nur Beispiele) von der Bettkante stoßen werde, weil ich gerade einen Entwurf fertigmachen muss (bin Designer).

  9. Felix sagt:

    Hallo, ich wurde vor 1,5 Monaten von meiner ex verlassen, weil sie mich anscheinend nicht mehr liebt und wir zu viel streiten. Ich bin ihr anfangs hinterhergerannt, das habe ich dann aber nach 1ner Woche gelassen. Dann war sie 2 Wochen bei ihrer Familie in einem anderen Land. In der Zeit hat eine Freundin von mir sie angeschrieben ohne dass ich das wusste. Sie hat dann 4 Tage später geschrieben und meinte dass sie mich doch noch liebt aber sich nicht sicher ist ob das mit der Beziehung noch was wird. Sie wolle sich erst 100%ig sicher sein bevor wir es wieder machen. Wir hatten dann 2 Wochen eine Freundschaft+, und sie war in der Zeit auch wieder wie früher, ziemlich süß, hat mir gezeigt wie viel ich ihr wert bin und wie doll sie mich vermisst hat. Doch keine Beziehung. Dann wurde sie einmal richtig Eifersüchtig, und wollte keine Freundschaft mehr. Dann hatten wir wieder ein paar Tage keinen Kontakt bis eine Freundin von mir sie wieder angeschrieben hat. Sie kam dann wieder an und meinte dass sie anfangs total sicher war, bis eine Freundin eben darüber mit ihr gesprochen hat. Dann konnte ich sie zu einer Beziehung überreden. Doch leider hat sie nach 2 tagen wieder Schluss gemacht, weil sie meinte jetzt fühlt sie zu wenig. Es kam mir auch in den 2 tagen so vor als ob ich ihr garnicht wichtig bin. Doch ein paar Wochen davor während der Freundschaft+ hing sie förmlich an mir. Jetzt ist es aus, ich bin ihr erst wieder 2 Tage hinterher gelaufen und sie meinte dass es jetzt endgültig ist. Ich lasse sie jetzt in ruhe und schreib ihr nicht mehr. Was soll ich jetzt tun ? Gibt es noch Hoffnung ? Sie wirkt auf mich einfach unsicher, aber jetzt geht das schon so lange hin und her. Sie meinte noch dass sie mich irgendwie noch liebt und mich auch vermisst, sie aber zu wenig empfindet und das einfach nicht mehr kann. Dann hat sie mich überall blockiert und wir schreiben seit 3 Tagen nicht mehr. Was soll ich tun ?

  10. jeany sagt:

    Ich habe ein sehr großes Problem, wenn ich diesen Ratgeber lese habe ich wirklich genau alles falsch gemacht was man falsch machen konnte, mein ex freund und ich sind Ende November auseinander gekommen, da hat er sich plötzlich getrennt, da wir einen Hund haben , hatten wir aber immer weiter Kontakt, und haben uns sehr gut verstanden , bei uns lief trotzdem immer wieder was, er wollte dann irgendwann den Kopf frei kriegen und ist weg gefahren, ich habe ihn in ruhe gelassen und er meldete sich wieder, Anfang des Jahres haben wir es dann nochmal probiert, leider War er wieder unglücklich weil ihn das letzte Jahr nicht los gelassen hat, somit waren wir nach 3 Wochen wieder getrennt, trotzdem War er oft hier und auch da lief wieder was oder er hat hier geschlafen.
    Wir waren 3 Jahre zusammen. Das erste Jahr hatte er große Probleme, ich hab ihm geholfen vom Alkohol weg zu kommen, niemanden seiner Freunde hat das interessiert, danach hab ich ihm geholfen seinen ganzen Papierkrieg zu erledigen und War für ihn stark, leider hat er nicht an meine Liebe geglaubt und nebenbei ständig andere Frauen gehabt, im Mai kamen wir zusammen im Juli und August wollte er sich trennen mit den Worten er sei nicht gut für mich, ich wusste aber das er ein gutes Herz hat. Im November flogen dann alle Eskapaden auf da ich schon monatelang misstrauisch War, ich trennte mich damals und ende Dezember kamen wir aber wieder zusammen…ich konnte ihm nicht mehr vertrauen , dabei lernten wir uns kennen und es War eine so tiefe Vertrautheit zwischen uns als ob wir uns Jahre schon gekannt hätten, im Februar 2014 kam wideer ein Seitensprung raus , danach trennte ich mich komplett, habe keinen Kontakt mehr zu ihm gehabt, ich wurde von Freunden um Hilfe gebeten da er komplett abgestürzt ist ich bin zu ihm und habe ihn abgemagert und total betrunken vorgefunden, er brach weinend zusammen und flehte mich an das er nicht ohne mich leben will, ich traf mich einige male mit ihm um ihm zu helfen sein leben wieder in den griff zu kriegen, wir näherten uns wieder an, danach änderte er seine handynummer und nahm mich überall mit hin, er hatte draußen gelernt, im Sommer zog er zu mir, nach einem halben Jahr zogen wir dann in eine größere Wohnung und holten uns einen Hund, wie eine kleine Familie , leider War dann das Jahr 2015 nicht MEIN Jahr, die Vergangenheit kam wieder hoch, ich hatte es verdrängt, somit verfiel ich in tiefe Depressionen und kam da nicht mehr raus, meine Launen ließ ich an ihm aus , er fühle sich ungeliebt und ende November konnte er nicht mehr , dadurch wurde ich wach und wusste das trotz allem er mein Mann ist ich ihn heiraten wollen würde und er der Vater meiner Kinder werden sollte, habe ihn soweit in ruhe gelassen, ja dann im Januar kurz wieder zusammen aber er konnte das letzte jahr nicht vergessen und wir waren wieder getrennt, ich hab versucht ihn in ruhe zu lassen, aber wir hatten immer wieder Kontakt , wir haben viel zusammen geweint und er sagte mit er wollte nicht gehen er konnte nicht mehr ich sei seine große Liebe und wir hatten viele Pläne , vor kurzem kam raus das er eine andere kennen gelernt hat, er sagte mir das sie nur Ablenkung ist und er sie verarscht und es mir egal sein kann er nicht mehr fühlt und auch keinen so nah an sich ran lassen würde das man ihm wieder weh tun kann ; bei uns lief zu der Zeit immer wieder was, letzte Woche mussten wir mehr zeit verbringen wegen dem Hund , und es War eine super schöne zeit, es War wie früher, doch dann ging er und jetzt sagte er mir gestern ich sei ihm egal ich sollte aufhören ihm zu schreiben und ihn in ruhe zu lassen, das tue ich jetzt aber ich ertrage nicht das ich ihm egal sein soll, wir haben einfach soviel durch , ich habe soviel last auf mich genommen , und das soll es jetzt gewesen sein? Er sagt hätte ich mich mehr bemüht hätte ich ihn wieder gekriegt , aber hatte ja alles immer abgeblockt das ich nicht mehr wusste was ich noch machen soll, jetzt werde ich mich an das hier alles halten und einfach hoffen das das wir irgendwann wieder zueinander finden, jeder der meine Geschichte kennt , sagt das ich ihn nicht zurück haben sollen würde das es bessere Männer gibt , die mir sowie niemals angetan hätten, aber er War damals nicht er selber und er hat sich um 180 Grad gedreht gehabt , er sagt für ihn ist es auch nicht leicht seine kleine Familie zurück zu lassen, ich hab immernocj Hoffnung , und ich hoffe das es irgendwann wieder was wird.
    Es kann wohl niemand verstehen aber wenn er einen in arm nimmt dann fühlt man sich beschützt , er hat so ein großes Herz und er bereut was er damals gemacht hat, nur leider hab ich es jetzt Verbockt dadurch das ich letztes Jahr in dieses Loch gefallen bin und nicht mehr raus kam.

    Ich hoffe das diese tipps hier helfen das wir wieder zusammen kommen, mit ihm ist es nicht leicht da er die scheiße magisch anzieht aber ich habe ihm immer so gut es ging geholfen. Und gemeinsam War man immer stark.
    Nach gestern wird es einige zeit dauern bis er sich wieder normal mit mir versteht aber da ich weiß das er die Frau nur zur Ablenkung nimmt und keinen Gefühle für sie hat habe ich Hoffnung das unsere Gefühle irgendwann wieder aufflammen.

Schreibe einen Kommentar

Zum Anfang